Zahnärztliche Praxis

Prof. Dr. Karl-Heinz Friedl und Dr. Katrin Friedl*

Diagnose und Beratung

Unsere Praxis legt großen Wert auf ein Erstgespräch zur Abklärung der individuellen Anliegen der Patienten/innen, eine gründliche Untersuchung und die Erhebung der erforderlichen Befunde. Nur diese Schritte ermöglichen uns, den individuellen Prophylaxe- und Behandlungsbedarf im Detail zu ermitteln. Bringen Sie deshalb zu Ihrem ersten Termin mindestens 30 Minuten Zeit mit für:


  • ein Erstgespräch zur Abklärung Ihrer Anliegen
  • eine eingehende Untersuchung von Zähnen, Zahnfleisch und der gesamten Mundhöhle
  • Röntgenbefunde zur Beurteilung der Zahnwurzeln und des Kieferknochens. Falls vorhanden, werden vor der Anfertigung neuer Röntgenaufnahmen selbstverständlich zunächst aktuelle Aufnahmen der / des Vorbehandlerin / Vorbehandlers angefordert
  • gegebenenfalls muss auch, je nach voraussichtlichem Therapiebedarf eine sogenannte Funktionsanalyse, in deren Rahmen die Stellung der Kiefer zueinander, die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk untersucht werden, durchgeführt werden 

Anhand der gestellten Diagnose können wir nun den individuellen Behandlungsbedarf feststellen und Ihnen eine geeignete Therapie vorschlagen. Diesen Therapievorschlag und mögliche Alternativen erläutern wir Ihnen genau und ausführlich.
Durch diese Planungsphase sollen alle Aspekte der geplanten Behandlung verständlich dargestellt und alle Fragen im Vorfeld der Behandlung geklärt werden.